Kaltgepresste Öle im Überblick

Premium-Öle von Pödör: wo das Aroma zuhause ist

Es gibt Öle für Salate, Öle zum Verfeinern, Öle für die Körperpflege. Und es gibt Öle von Pödör! Die Mischung aus jahrzehntelanger Erfahrung, besten Rohstoffen und Leidenschaft für ausgezeichnete Produkte macht die kaltgepressten Öle zum puren Genuss. Für kulinarische Streifzüge genauso wie für Ausflüge in die Naturkosmetik. Zum Kochen von herzhaften und süßen Gerichten zum Beispiel – oder für selbstgemachte Cremes.

Kurz gesagt: Sie können die kaltgepressten Öle überall einsetzen. Darum bietet Pödör eine breite Auswahl an 23 Ölen, die vor allem eines gemeinsam haben: die Qualität. Denn Produkte von Pödör sind weder raffiniert noch mit Zusatzstoffen versetzt und schonend zubereitet. Zahlreiche Öle sind aus biologischem Anbau! Außerdem sind sie zu 100 Prozent sortenrein, was das Geschmackserlebnis noch intensiver macht.

Weil kaltgepresst den Unterschied macht

23 verschiedene Öle aus Kernen, Samen und Nüssen

Wer einmal kaltgepresstes Pflanzenöl probiert hat, wird nie wieder auf raffinierte Varianten zurückgreifen. Das Öl ist ein Erlebnis für alle Sinne – er schmeichelt Nase und Gaumen und verzaubert das Auge mit klaren Farben. Es ist der unverfälschte Geschmack der Samen, Kerne und Nüsse, der in den Ölen von Pödör eingefangen wird.

Die schonende Kaltpressung ist ein Verfahren, das seit vielen Jahrhunderten bekannt ist. Bei Pödör wird diese gute Tradition seit Jahrzehnten weitergegeben und gelehrt. Um die Inhaltsstoffe und Aromen so gut es geht zu erhalten, werden die Rohstoffe nur ganz leicht erwärmt, bevor sie gepresst werden. Bei der Pressung wird das Öl aus Oliven, Leinsamen und anderen Rohstoffen gewonnen und ungefiltert abgefüllt. So wird sichergestellt, dass alle wichtigen Bestandteile des Öls bis zur Sedimentation vorhanden bleiben. Das Ergebnis: Öle, die den Unterschied machen – im Geschmack, Geruch, dem Aussehen und natürlich der Wirkung.

Nur kaltgepresste Öle, auch unter der Bezeichnung „nativ“ bekannt, wie sie bei Pödör angeboten werden, enthalten essentielle Fettsäuren.

Mehrfach ungesättigte Fettsäuren sind am Aufbau der Zellmembranen beteiligt und steuern zahlreiche lebenswichtige Prozesse im Organismus. Da der Körper sie nicht selbst herstellen kann, müssen sie über die Nahrung aufgenommen werden. Einen komfortableren Weg als den Genuss eines aromatischen Leinöls oder Chiaöls gibt es kaum, um den täglichen Bedarf des Körpers zu decken.

Es gibt sie doch, die Öle für jeden Geschmack! Von A wie Aprikosenkernöl bis Z wie Zweigelt-Traubenkernöl ist für jede Vorliebe und jeden Zweck das perfekte Öl dabei. Jedes Öl hat seinen ganz eigenen Charakter, zahlreiche Vorzüge und Anwendungsmöglichkeiten. Wir von Pödör halten für Sie immer die Augen auf der Suche nach neuen Ölsorten und Rezept-Kreationen offen. Darum haben Sie bei Pödör die genussvolle Wahl aus 23 Ölen, kaltgepresst aus Kernen, Samen und Nüssen – zahlreiche davon in Bio-Qualität!

Werfen Sie einen Blick auf die Produkte von Pödör!

So verwenden Sie die kaltgepressten Öle von Pödör

Wir sind uns sicher: Früher oder später werden Sie sich dabei ertappen, wie sie genüsslich einen Tropfen kaltgepressten Öls von den Fingern schlecken. Aber seien Sie versichert – Sie sind nicht allein! Denn die qualitativ hochwertigen Öle von Pödör sind so gut, dass sie zum Braten viel zu schade sind. Sie schmecken pur, über Pasta und Risotto geträufelt. In fruchtigen Smoothies als natürlicher Vitamintransporter.

In sündig-süßen Kuchen und Desserts. Und natürlich als Bestandteil herrlicher Salatdressings für jede erdenkliche Art von Rohkost. Wussten Sie, dass Brokkoli und Walnussöl besonders gut harmonieren? Und der Geschmack von Spargel mit einem Hauch Chiaöl noch intensiver wird? Überzeugen Sie sich selbst von den unzähligen Zubereitungsmöglichkeiten im Rezeptefinder!

Beliebte Rezepte

Mit kaltgepressten Ölen von PÖDÖR gesund, lecker und schnell kochen. Mehr Rezepte finden Sie hier.