Natürliche Fruchtessige im Überblick

Bei Pödör kommt nur Natur in die Essig-Flaschen

Kaum ein anderes Lebensmittel hat eine so lange Tradition wie Essig. Er gilt als eines der ältesten Lebensmittel der Menschheit, denn er wird schon seit Jahrtausenden angesetzt. Was Essig deutlich von anderen Lebensmitteln unterscheidet, ist seine lange Haltbarkeit. Und schon unsere Vorfahren schätzten Essig neben der Verwendung in der Küche auch als Naturheilmittel: Ihm wird eine verdauungsfördernde, fiebersenkende Wirkung nachgesagt.

Außerdem soll er bei Hautproblemen, Gelenkbeschwerden oder Blutergüssen helfen.
Alle Fruchtessige von Pödör sind zu 100 Prozent natürlich und gänzlich ohne künstliche Zusatzstoffe. Wir vertrauen in der Herstellung auf erlesene Rohstoffe wie Pflaumen, Quitten oder Trauben, die das beste Ergebnis entstehen lassen. Und wir vertrauen auf unsere jahrelange Erfahrung in der Essigherstellung.

In Sachen Fruchtessig trifft Alt auf Neu

17 verschiedene Fruchtessige aus Beeren, Steinobst oder Fruchtgemüse

Bei der Herstellung von Fruchtessigen treffen Gegensätze aufeinander und zeigen, dass daraus etwas Wunderbares entstehen kann. Alte und neue Produktionsverfahren werden bei Pödör kombiniert und lassen Fruchtessige entstehen, die geschmacklich ihresgleichen suchen. Der Weg von der Frucht bis in die Flasche ist dabei so einfach wie komplex:

Zunächst werden die Früchte vollreif geerntet und zu Saft verarbeitet. Dann erfolgt der erste Gärungsvorgang, in dem der Fruchtsaft zu Wein vergoren wird. Durch natürliche Fermentation entsteht eine alkohol- und zuckerhaltige Flüssigkeit. Dieser Vorgang wird im Fachjargon als „Mazeration“ bezeichnet. Im nächsten Schritt folgt Pödör dem sogenannten Submersverfahren, auch unter Acetatorverfahren bekannt. In Kleinanlagen werden die Essigbakterien bei ständig gesteuerter Belüftung in Schwebe gehalten. Damit kann die Temperatur laufend kontrolliert und stabil gehalten werden, so dass der Essig optimal gären kann. Bei Pödör sind nur Kleinanlagen im Einsatz, da die Belüftungssysteme nach dem „Venturiprinzip“ arbeiten. Der Gärprozess dauert damit zwar länger, das Endprodukt ist jedoch um ein Vielfaches aromatischer.

 

 

Sie sehen: Bei keinem einzigen Schritt arbeiten wir mit Zusatzstoffen oder künstlichen Aromen. Wir sind überzeugt davon, dass es für hochwertigen Essig nichts braucht als erstklassige Rohstoffe. Durch die schonende Herstellung der Essige bleiben auch zahlreiche Inhaltsstoffe enthalten, die von den Früchten in die Flaschen wandern. Pödör-Essige sind nicht gefiltert, dadurch bleiben Pektine, sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe konzentriert erhalten.

Wenn es um Essigkreationen geht, kennen wir bei Pödör keine Geschmacks-Grenzen! Denn wir haben uns zum Ziel gesetzt, Abwechslung auf Ihren Salatteller zu bringen. Zum Beispiel mit natürlichen Essigen aus allerlei Früchten, von denen jede Sorte anders und völlig neu schmeckt. Sie werden überrascht sein, wie ausgeprägt das Aroma jedes einzelnen Essigs ist. Von sanft-fruchtig über herb bis hin zu intensiv-exotisch ist die Geschmacksvielfalt schier unendlich. Durch die naturnahe Verarbeitung aus frischem Fruchtsaft bleiben Geschmack, Duft und Farbe der Früchte im Essig erhalten. Ein Grund mehr, auf Essige von Pödör zu setzen.

 

Werfen Sie einen Blick auf die Produkte von Pödör!

So vielfältig sind die Fruchtessige von Pödör verwendbar

Sie denken bei Essig sofort an Salat? Gut so! Denn mit den kaltgepressten Ölen von Pödör geben die Fruchtessige gemeinsam mit Salat ein perfektes Team ab. Salat ist aber nicht gleich Salat! Verfeinern Sie Blattsalate, Fruchtgemüse oder ausgefallene Kohlarten mit Ihrem liebsten Essig von Pödör. So können Sie Ihre Vitaminbombe jeden Tag anders genießen. Schließlich schmeckt ein Kopfsalat mit süßem Schwarzen Johannisbeeressig ganz anders als mit herbem Bieressig. Testen Sie sich durch das breite Produktsortiment und finden Sie Ihre Favoriten!

Bei Salat machen Fruchtessige aber noch lange nicht Halt. Denn der Essig hat in der Küche bereits den Weg in die Kochtöpfe gefunden. Und zwar in die von Hobbyköchen und Spitzengastronomen gleichermaßen. Essig ist ein herrliches Würzmittel für Saucen, Dips oder Marinaden jeder Art. Fruchtessig macht rotes Fleisch besonders mürbe, wenn man es ein paar Stunden darin ziehen lässt! Tipp: Greifen Sie zu fruchtigen Essigen als natürliches Konservierungsmittel, um Gemüse aller Art haltbar zu machen!

 

 

 

Doch Essig macht auch vor süßen Experimenten nicht halt. Speziell die fruchtigen Beerenessige wie Himbeeressig oder Schwarzer Johannisbeeressig passen ausgezeichnet zu Desserts und Cremes. Schon ein paar Tropfen davon über Mascarponecreme oder Vanilleeis werden Sie und Ihre Gäste entzücken.

Für neue Rezeptinspirationen arbeiten wir von Pödör mit einem Expertenteam zusammen, um laufend neue Gerichte für Sie zu finden. Werfen Sie einen Blick auf den Rezeptefinder für neue Ideen rund um den Essig!

Beliebte Rezepte

Stöbern Sie einfach durch das breite Essig-Angebot von Pödör!